Jun 162019
 

130 Jahre Freiwillige Feuerwehr Kobersdorf mit Leistungsbewerb, Heuriger, 11er Blech, Jubiläumsfeier inklusive Festakt und Ökumenischen Gottesdienst.
Der Reinerlös dieser Veranstaltung wird für ein neues Mannschaftstransportfahrzeug verwendet.

www.ff-kobersdorf.at

Mai 152019
 

Fotos von der Pressekonferenz in der KunstModeDesign Herbststraße zur zur heurigen Vorstellung: „Das Mädl aus der Vorstadt“ – Posse mit Gesang von Johann Nestroy

Wieder einmal wird auf der Bühne der Schloss-Spiele Kobersdorf der Sprachwitz von Johann Nestroy funkeln. Selbst ein Bühnenkomiker ersten Ranges, ergriff der wortgewandte Dichter mit viel Humor stets Partei für die Anständigen und stellte die Unanständigen bloß. Zeitlebens brachte er so das Publikum zum Lachen und die Behörden gegen sich auf. Eine der beliebtesten Possen aus dessen spitzer Feder hat Intendant Wolfgang Böck nun für die Saison 2019 ausgewählt. In „Das Mädl aus der Vorstadt“ wird er als Privatdetektiv Schnoferl in jene Rolle schlüpfen, die sich Nestroy im Jahr 1841 selbst auf den Leib geschrieben hatte.

Termine 2019
Die Premiere findet am Dienstag 2. Juli 2019 statt, bis zum 28. Juli stehen weitere 16 Aufführungen am Programm.

Jan 052019
 

Vor dem Jahreswechsel einen Videotipp bekommen, den ich mir nicht sofort anschauen konnte. Nun war es endlich so weit und es hat mich erneut an eine großartige Person erinnert: Stan Lee Hier ein kurzer Auszug zu seiner Person Stan Lee (* 28. Dezember 1922 als Stanley Martin Lieber in New York; † 12. November 2018 […]

Dez 242018
 

Wieder ist ein Jahr vorüber und im Rückblick betrachtet ist das Jahr verflogen wie kein anderes. Unsere legendären LAN-Parties sind schon einige Jahre her, aber noch immer sehr gut in Erinnerung. Für unseren weiteren Weg haben wir viel gelernt und unzählige Probleme innerhalb kürzester Zeit lösen dürfen. Am Ende war uns immer wichtig, einen zufriedenen […]

Dez 012018
 

Neues Jahr und neues Glück. Wieder sind elf Monate vorüber und nun gibt es die Chance abzustauben. Die Vorweihnachtszeit ist bekanntlich stressig, aber ebenso schön. Als besonderes Zuckerl bieten viele Firmen und Websites einen Adventkalender (in Deutschland Adventskalender) an. Meist reichen ein paar Angaben wie Mailadresse und Name und schon ist die Chance auf einen […]

Mai 162018
 

Schon lange nichts mehr von unserer Rubrik gehört? Richtig. Das bedeutet, wir waren so viel unterwegs, um keine Zeit für solche Beiträge zu haben. Damit ist nun aber Schluss. Nun ist es mit der Pause vorbei und wir haben einen richtigen langen Flug genossen und sind in der Stadt der Engel gelandet. Wenn du dich […]

Dez 242017
 

Wie schnell ein Jahr vergehen kann, ist immer wieder phänomenal. Rundherum passieren viele Dinge und dementsprechend bleibt manchmal zu wenig oder gar keine Zeit, etwas inne zu halten. Kaum schaut man sich um, ist Dezember, die Adventkasterln werden Tag für Tag geöffnet und ehe man sich versieht, ist der 24. Dezember da. Nun ist es […]

Dez 012017
 

Die Vorweihnachtszeit ist bekanntlich stressig, aber ebenso schön. Als besonderes Zuckerl bieten viele Firmen und Websites einen Adventkalender (in Deutschland Adventskalender genannt) an. Meist reichen ein paar Angaben wie Mailadresse und Name und schon ist die Möglichkeit eines Gewinns da. Das Spektrum reicht von Eintrittskarten, über Produkte der jeweiligen Firma. Die Liste ist über die […]

Jul 052017
 

Einer regelrechten Paraderolle aus der Welt der Komödie nimmt sich Wolfgang Böck im vierzehnten Jahr seiner Intendanz der Schloss-Spiele Kobersdorf an. In der Saison 2017 verkörpert er mit dem Dorfrichter Adam in Heinrich von Kleists Lustspiel „Der zerbrochne Krug“ eine der schillerndsten Figuren der Weltliteratur. Werner Prinz inszeniert die geistreiche Justizkrimikomödie, die sich seit über […]

 Posted by at 22:19
Dez 242016
 

Wie schnell das Jahr vergangen ist, wird einem meist erst bewusst, wenn Weihnachten vor der Tür steht. Heuer war mal wieder ein Jahr, welches richtig verflogen ist. Auch wenn es hier am Blog etwas ruhiger geworden ist, heißt das nicht, dass es uns nicht mehr gibt. Wir waren an den ein oder anderen Stellen tätig […]